Städte wachsen, und die Bevölkerung altert. Der damit einhergehende strukturelle Wandel verlangt nach themen- und ressortübergreifenden Lösungsansätzen. Der strategische Schritt, sich mithilfe des „Internet der Dinge“ zu einer sogenannten Smart City zu entwickeln, wird von vielen Städten als Chance gesehen, die wachsenden Herausforderungen von heute und der Zukunft erfolgreich zu meistern.

Doch wie belastbar sind die Lösungsansätze tatsächlich und was ist überhaupt möglich? Keynotes zum Thema halten Markus Schaffrin, Geschäftsbereichsleiter Mitglieder Services bei eco – Verband der Internetwirtschaft und Robert Jänisch, CEO des C Rings.

In der anschließenden Podiumsdiskussion werden die Trends und Entwicklungsperspektiven der Smart City-Lösungsansätze diskutiert.

18:00 Uhr     Eintreffen
18:15 Uhr     Begrüßung – Hubert Martens, networker NRW e.V.
18:30 Uhr     Impulsreferate – Markus Schaffrin, Robert Jänisch
19:30 Uhr     Podiumsdiskussion – Markus Schaffrin, Robert Jänisch, Prof. Dr. Pedro José Marrón, Susanne Hegemann (Moderation)
Anschließend Get-together

Bitte klicken Sie hier, um zur Einladungskarte zu gelangen >>>

Schaffrin_HP

Markus Schaffrin ist Geschäftsbereichsleiter Mitglieder Services bei eco – Verband der Internetwirtschaft. Der Diplom-Informatiker kennt die IT-Welt seit den Anfängen des Internets und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung. Mit der aktuellen Studie des eco „Smart City“ gibt er einen richtungsweisenden Ausblick auf den Smart-City-Markt 2017-2022.

Für den Vortrag von Markus Schaffrin klicken Sie bitte hier >>>

Jänisch_HP

Robert Jänisch ist CEO des IOX LABs und C Rings. Er arbeitet seit mehr als 17 Jahren mit IT-Technologie und hat bereits viele Transformationsprojekte für Unternehmen rund um die Themen System-Management, IT-Prozesse und Service-Management verantwortet. Sein Schwerpunkt liegt in den Bereichen Internet of Things und Industrie 4.0.

Sinn_HP

Matthias Sinn ist Leiter des Umweltamtes der Stadt Essen und verant­wortet in Personalunion das Projektteam Grüne Haupt­stadt Europas – Essen 2017. Smart City ist für die Stadt Essen von großer Bedeutung.

Marron_HP

Prof. Dr. Pedro José Marrón ist Professor für Networked Embedded Systems an der Universität Duisburg-Essen. Seine Forschungsinteressen umfassen u.a. die Bereiche Smart Cities und Ubiqiutous / Pervasive Computing.